Nadije Memedi

Nadije Memedi

Mitglied im Kreisvorstand

Als Hamburger Arbeiterkind mit einem Vater aus dem ehemaligen Jugoslawien setze ich mich für ein solidarisches und egalitäres Deutschland ein.

Selbst von Ungleichbehandlung während meiner Schullaufbahn betroffen, absolvierte ich nach meinem Abitur zunächst eine Ausbildung als Kauffrau. Während meiner Tätigkeit bei einem Textilunternhemen begann ich zunehmend unter dem Konkurenzdruck, den langen Arbeitstagen, den Samstagen im Büro, dem Arbeit-mit-nach-Hause-nehmen zu leiden. Erst spät wagte ich das finanzielle Risiko meines Studiums.

  • Ich möchte Chancengleichheit für alle Kinder ab der Grundschule sichern,
  • trete entschieden für eine Abschaffung des dreigliedrigen Schulsystems ein: Bildungstitel sollten in Deutschland nicht länger vererbt werden! Kein Kind sollte mehr um Gymnasialberechtigung oder Studienfinanzierung kämpfen müssen!
  • Arbeit ist in Deutschland falsch verteilt: Wir brauchen ein Normalarbeitsverhältnis statt diesem Burnout-Kapitalismus!
  • Selbstverständlich stehe ich auch aufrund meiner Biografie für einen konsequenten Antimilitarismus und Frieden.

Kontakt: n.memedi (a)yahoo.de
Mobil: 0179 9101519