Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

CORNELIA BUTTLER

Vorsitzende

Cornelia Buttler - verheiratet, 2 Kinder.

Arbeitet seit 2006 selbstständig als staatlich anerkannte "Naturkosmetikerin" in Bremerhaven. Viele Jahre Mitglied bei der Partei "Bündnis 90/Die Grünen" in Bremerhaven.  Verließ  2005 auf Grund des zunehmenden neoliberalen Kurses die Partei. 2012 Eintritt in DIE LINKE Kreisverband Cuxhaven.

Arbeitsschwerpunkte:  Frauen, Gesundheit, Soziales, Umwelt, Tierschutz

corneliabuttler@web.de  -  015788248095  -  04702/520442

 

INGO KRENZER

Schatzmeister/ Schriftführer

56 Jahre alt; 3 erwachsene Kinder und in 2.Ehe glücklich verheiratet.

Ich bin ein Migrant aus Hessen und lebe seit Anfang 2018  in Hemmoor.

Meine Kindheit habe ich am Rande des Westerwald im schönen Städtchen Dillenburg verbracht, bevor ich dann in die große weite Welt auszog und 30 Jahre in Darmstadt und Umgebung gelebt habe. Weitere Wohnstationen waren Köln, Buxtehude und Lübeck.

Zu Cuxhaven und Umland habe ich seit früher Kindheit eine starke Zuneigung. Viele Jahre habe ich privat und beruflich immer mal wieder Zeit hier verbracht, ich erinnere mich besonders gerne an das Haus der Conrad Hinrich Donner Stiftung.

Beruflich war ich als Heilerziehungspfleger und Manager in sozialen Organisationen unterwegs, davon über 30 Jahre in der Diakonie. Dementsprechend ist einer meiner politischen Schwerpunkte die Inklusion!

Eine Mitgliedschaft in einer Partei habe ich bis auf eine kurze Zeit Anfang der 80-er als Gründungsmitglied der Grünen in meinem Heimatsort vermieden, da mein berufliches Engagement und die Familie dafür nur wenig Freiraum ließ.

Jetzt bin ich in der kommoden Situation mich mit genügend Zeitreserven politisch zu engagieren.

Bei DIE LINKE bin ich gelandet, weil ich mit dieser Partei die größten Schnittmengen im sozialen Verständnis habe und der Friedenspolitik. Dabei bin ich trotzdem auch innerparteilich kritisch und übernehme nicht jede Position von DIE LINKE unkritisch und vorbehaltslos.

Kontakt: krenzeringo@gmail.com

DIETMAR BUTTLER

Beisitzer

verheiratet, 2 Kinder.

Politischer Werdegang:

Seit 1982 Mitglied der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte Kriegsdienstgegner e. V. (DFG-VK). Die DFG-VK ist die älteste deutsche Friedensorganisation. Von 1983 bis Anfang 2019 war ich als Sprecher der DFG-VK Bremerhaven tätig. Dem Leitsatz - „Der Krieg ist ein Verbrechen an der Menschheit. Ich bin daher entschlossen, keine Art von Krieg zu unterstützen und an der Beseitigung aller Kriegsursachen mitzuarbeiten.“  - fühle ich mich nach wie vor verpflichtet. Die DFG-VK war u. a. die erste Adresse in der Stadt und der Region für „Kriegsdienstverweigerer!

Anfang der Achtziger Jahre – Aufnahme einer Tätigkeit als ausgebildeter „Maschinenschlosser“ (Industriemechaniker) bei der Schichau-Seebeckwerft (SSW) in Bremerhaven. Hier schloss ich mich dem betrieblich alternativen Bündnis (BAB) an. In Folge wurde ich zum Vertrauensmann der IG Metall bzw. Leiter des gewerkschaftlichen „Vertrauenskörpers“ und nicht zuletzt zum freigestellten Betriebsrat gewählt. Ein Novum: Unser Bündnis links von der SPD stellte die Mehrheit im Betriebsrat!  

Bitteres Ende: Als der Bremer Vulkan Konzern  (22.000 Beschäftigte) in den 1990er Jahren ins Wanken geriet, musste 1996 auch die SSW als größter Arbeitgeber in unserer Region Bremerhaven bzw. dem Kreis Cuxhaven zu Konkurs anmelden. In der Folge wurde ich als Leiter einer vom Senat Bremen finanzierte „Auffanggesellschaft“ für die von Arbeitslosigkeit bedrohten Kolleginnen und Kollegen bestimmt.

Mitglied bei der Partei "Bündnis 90/Die Grünen" in Bremerhaven von 1994 bis 2005. Vor dem Hintergrund des zunehmenden neoliberalen und nicht zuletzt kriegerischen Kurses dieser Partei erfolgte mein Austritt 2005.

2012 Eintritt in DIE LINKE Kreisverband Cuxhaven.

Kontakt: dbuttler@cuxhavener-linke.de

RICK GOLDAU

Beisitzer

45 Jahre alt, alleinerziehender Vater eines Teenagers.
Ursprünglich aus Essen stammend, bin ich vor knapp 7 Jahren nach einem 5jährigen Zwischenstopp in Bremen nach Cuxhaven gekommen.

Der LINKEN bin ich 2019 beigetreten, weil ich dem Erstarken der rechten Kräfte in Deutschland etwas entgegen setzen will. Darüber hinaus möchte ich mich in der LINKEN für soziale Gerechtigkeit engagieren. In unserem Land läuft so viel schief, dass man gar nicht weiß, wo man beginnen soll.

Kontakt: rgoldau@cuxhavener-linke.de


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...