Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die Linke zum gewünschten Kunstrasenplatz in der Gemeinde Hagen: Befürworter (!) eines Kunstrasens in Hagen aus CDU und SPD sollten wissen, wohin die Reise ihrer Parteien tatsächlich geht!

Dietmar Buttler, Mitglied im Rat der Einheitsgemeinde Hagen und Fraktionsvorsitzender Der Linken im Kreistag Cuxhaven:“Die Gemeinde Hagen braucht nach Ansicht Der Linken unbestritten schnellstens einen bespielbaren Rasenplatz! Selbstverständlich sind hierbei klimafreundliche Alternativen zu entwickeln und abzuwägen. In diesem Zusammenhang hat die Fraktion Der Linken im Kreistag eine entsprechende Anfrage am 06.09.2019 an den Landrat gestellt. Brisanter Hintergrund: Zur Zeit laufen auf der politischen europäischen Ebene (EU) u. a. Bestrebungen mit dem Ziel, Kunstrasenplätze mit sogenannten „Plastik-Granulat“ eventuell schon ab 2021 grundsätzlich zu verbieten. Dies hätte nicht zuletzt gravierende Folgen für Sportanlagen im Kreis Cuxhaven und nicht zuletzt für den gewünschten Kunstrasenplatz in der Gemeinde Hagen!“

Buttler weiter:“Die Linke wollten also u. a. konkret wissen: Sind im Kreis Cuxhaven entsprechende Kunstrasenplätze mit sogenannten Plastik-Granulat betroffen? Sind für die entsprechenden Kunstrasenplätze tragbare Alternativen vorgesehen (z. B. Quarzsand oder Kork)? Die Beantwortung der Anfrage durch die Verwaltung lautete kurz und knapp: Selbst wenn es zu einem Verbot des Kunststoffgranulats kommen sollte, ist gesichert, dass vorhandene Kunstrasenplätze weiter betrieben werden können.“

Buttler abschließend:“Alles Gut? Mitnichten! Kommen wir zu den Kosten! Eine Flächensanierung unter Beibehaltung des Naturrasenplatzes in Hagen kostet ca. 735.000,00 Euro. Eine Flächensanierung einschließlich Umbau zu einem Kunstrasenfußballplatz ca. 1.529.000,00 Euro. Angesichts der aktuell finsteren finanziellen Situation im Kreis müssten eigentlich die Befürworter eines Kunstrasens aus CDU und SPD in Hagen wissen, wohin hier die Reise ihrer Parteien geht!“


Sprechstunde und Beratung für Menschen im Sozialleistungsbezug. Schwerpunkt ist SGB II, aber auch zu anderen Fragen wie Kindergeld, Sozialhilfe oder Menschen mit Behinderung versuchen wir zu helfen.

Neben der Sprechstunde bieten wir auch an, Euch als Beistand zu begleiten und geben Hilfe bei der Suche nach einem Anwalt, der Eure Interessen auch vor Gericht durchsetzen kann.

Donnerstags 16-18:00 im Regionalbüro DIE LINKE Cuxhaven

Kontakt: Jan Hamann 015146238842 / janhamann.buergerbahnhof@gmx.de