Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Dietmat Buttler

Ein 2. Bücherbus kommt „im Cuxland“ wieder zum Einsatz!

Der Kreistag hat auf seiner Sitzung am 15. Juni 2020 einstimmig beschlossen:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, eine entsprechende Vorlage bzw. Konzept der Arbeitsgruppe „Bücherbus“zum Einsatz eines zweiten, nicht begehbaren Kleinbusses für die Aufgaben der Fahrbücherei sobald wie möglich umzusetzen und somit ein neues (!) Fahrzeug mit Ausbau und Ausstattung anzuschaffen. Die erforderlichen Haushaltsmittel sind im Nachtragshaushaltsplan 2020/2021 oder im Haushaltsplan 2022 aufzunehmen. Fördermittel sind entsprechend zu beantragen. Schon am 18. Juni wurde im Kulturausschuss ein entsprechender Beschlussvorschlag einstimmig verabschiedet.

 

Fraktionsvorsitzender Der Linken Dietmar Buttler hierzu: „Seit Mai 2018 (!) stand ein entsprechender Antrag unserer Fraktion immer wieder auf der Tagesordnung des Kreistages bzw. den entsprechenden Ausschüssen. Nicht ohne Grund: Etliche Schulen, Kitas und Seniorenheime können seit Abschaffung eines 2. Bücherbus im Jahr 2005 (!) nicht mehr angefahren werden. Nicht zuletzt: Offensichtlich weisen z. B. ein Drittel der Schulanfänger im Kreis sprachliche Defezite auf – wie Schuleingangsuntersuchungen ergaben. Vor diesem Hintergrund ist es schlicht fatal, daß lediglich 40 von 112 Kitas zur Zeit mit Büchern aus der Fahrbücherei bedient werden. In Bezug Finanzierung besteht die Möglichkeit auf eine Förderung des Kreises aus dem LEADER-Programm über die lokalen Aktionsgruppen (LAG) der Regionen Wesermünde-Nord, Wesermünde-Süd, Hadeln und Kehdingen-Oste. Der Fördersatz beträgt 60-65 Prozent. Wir hoffen nun, daß die bundesweit anerkannte Fahrbücherei nun schnellstens wieder mehr Fahrt auf nimmt!“

 

Siehe auch Artikel auf diesen Seiten!